MIT DEM JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

„Wir können darauf vertrauen, dass es reicht, mit dem Jetzt Kontakt aufzunehmen, immer wieder, Tag für Tag, in scheinbar sehr repetitiven Ritualen.

Da ist der Atem. Da sind die Sinne. Und da ist der Geist. Wir spüren den Atem, nehmen Kontakt zu ihm auf, bleiben in Kontakt mit ihm. Wir spüren, was unsere Sinne uns melden, nehmen es wahr, wach, offen, geduldig. Und wir sehen unseren Geist, schauen gleichsam hinein, wach, offen und nachsichtig mit uns und den anderen. Das ist alles. Wir tun das oft. Wir tun es täglich, wir tun es, wann immer wir können. Mehr gibt es kaum zu tun. 

Dies wird uns befreien. Viele andere vor uns haben sich so befreit von Unzufriedenheit und ständiger Angst. Warum sollte es uns nicht gelingen?“

“Gehmeditation im Alltag”, von Volker Winkler – im Buchhandel erhältlich oder hier bestellbar: http://ow.ly/JthgF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s